Auswertung – Hintergrund – Diskussion

Broschüre frontMoin, Moin

zum letzten Mal wollen wir uns von der Kampagne „Sommerbaustelle 2015 – Flora baut“ zu Wort melden. Vor ziemlich genau einem Jahr haben wir uns nach der Entscheidung der Wandergesell*innen ihre Sommerbaustelle in der
Flora durchzuführen gegründet. Jetzt ist es auch für uns an der Zeit die Kampagne zu beenden. Dabei schauen wir auf ein durch und durch gelungenes Jahr zurück. Ohne eine Auswertung, einen Rückblick und der Versuch eine Perspektivdiskussion anzustoßen, wollen wir die Kampagne nicht beenden. Diese Broschüre (3mb) beinhaltet unterschiedliche Auswertungs- und Hintergrundtexte sowie Kritik, die in den letzten drei Jahren im Zuge der Baustelle enstanden sind. Wir hoffen, euch einen guten Überblick zum Diskussionstand zu vermitteln und neue Leute zu begeistern das Projekt Rote Flora auch in Zukunft mitzugestalten

Dieser Blog bleibt bestehen und wird euch weiterhin Infos zur laufenden Baustelle geben. Wie immer, freuen wir uns weiterhin über Unterstützung auf der Baustelle.

Jeden Samstag ab 12 Uhr wird weiterhin gebaut.

Wir sehen uns auf der Baustelle.

 

….aus gegebenem Anlass – 26 Jahre Rote Flora

blog-headerAuch wir lassen für einige Tage Hammer, Meißel und Bohrer ruhen und gehen Feieren! Über ein Vierteljahrhundert besetztes Kulturzentrum. Darauf lasst uns anstoßen! Es gibt in den nächsten Wochen zahlreiche Partys, Filmvorstellungen und Cafe-Nachmittage. Auskunft über die nächsten zwei Wochen Geburtstagssause bekommt ihr auf Florafeiert

Auf einen Termin wollen wir besonders hinweisen, am 29.10. findet eine Vollversammlung in der Flora statt. Vor, während und nach der Sommerbaustelle ist viel passiert.

Prost! Auf die nächsten 250 Jahre!

 

Das Gerüst muss weg!

Männchen_kleinBei der Sommerbaustelle wurde in der Flora viel bewegt. Allerdings steht immer noch ein Gerüst vor dem Florabalkon. Hier sind noch etliche Baustellen offen, die es gilt zu erledigen. Aber nicht nur vorne sonder auch am neu geschaffen Voküanbau ist noch einiges zu tun, damit der Winter kommen kann und die Räume wieder voll für den Veranstaltungsbetrieb genutzt werden können.

Dafür Bedarf  es noch einmal eurer Hilfe! Vom 17.10. – 21.10. wollen wir die Sommerbaustelle für fünf Tag zurück holen und gemeinsam mit euch bauen. Los geht´s jeden Tag ab 10 Uhr.

 

Folgende Punkte stehen auf dem Plan:

– Neuen Balkon von unten verkleiden
– Fenster und Türen in der Vokü einbauen
– Rückfassade der Vokü verkleiden
– Restarbeiten an der neuen Eingangshalle
– Diverse Tischler_innenarbeiten

Außerdem gilt es die Verpflegung für die Bautage zu organisieren, auch dafür fehlen noch Leute.

Ihr/Du hast technische Fragen zur Baustelle, oder du willst mit einer Gruppe ein Bauabschnitt übernehmen? Dann wende dich an: baugruppe@rote-flroa.de

Hammer, Meißel, Bohrer baut auf die Rote Flora

Bildschirmfoto 2015-09-16 um 14.38.36

Die Sommerbaustelle mit den Wandergesell_innen ist vorbei, das Gerüst ist teilweise weg, doch die Baustellen sind noch nicht endgültig fertig. Drei Viertel der Arbeiten an den meisten Werkstücken sind abgeschlossen, doch viel Arbeit liegt noch vor uns bis wir alle Werkstücke als abgeschlossen betrachten können.

Um die letzten Arbeiten abzuschließen brauchen wir weiterhin eure Unterstützung, nicht nur finanziell, sondern auch Helfer_innen sind weiterhin willkommen. Wir wollen wieder zurückkehren zu unserem alten Arbeitsturnus wie vor der Sommerbaustelle und jeden Samstag ab 12 Uhr gemeinsam bauen. Wenn die Sommerbaustelle euch motiviert hat mitzuhelfen kommt vorbei, noch immer gibt es für jede_n was zu tun!

Wir haben über die Sommerbaustelle mit Unterstützung des Fotografen Frank Egel ein Fotoshooting mit dem Motto “Hammer, Meißel, Bohrer baut auf die Rote Flora” mit sechs unterschiedlichen kuriosen Motiven entworfen. Hier finden sich nicht nur die Wandergesell_innen sondern auch das Schwabinggrad Ballett, die Rock ‘n’ Westler oder Butch Meier wieder. Die Solidrucke gibt es im A3 Format im Schanzenbuchladen oder bei Zardoz.

Eine schöne Erinnerung zur Flora Sommerbaustelle für jede WG Küche!

Flora zieht blank

12001101_760904994037747_6757160414840822495_oWahnsinn, das Gerüst ist endlich weg und gibt den Blick frei auf die neu gestaltete Fassade. 3 Monate haben wir mit unzähligen Helfer_innen an der Fassade gearbeitet. Sandgestrahlt, Farbe abgekratzt, ausgebessert, verputzt und den Stuck nachmodelliert.

Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt, die alte Flora erstrahlt in neuer Farbe und die ist Rot! Es gab viele Ideen und es wurden auch einige Farbkombinationen ausprobiert, dazu eine monatelange Diskussion. Aber an einem Rot, sind wir dann doch nicht vorbeigekommen.

Herausheben wollen wir aber auch die vier Säulen, die individuell von unterschiedlichen Aktivist_innen gestaltet wurden. Diese Idee hat sich erst in den letzten Wochen entwickelt um so, die momentan noch etwas eintönige, grau-rot Optik zu durchbrechen.

Gespannt warten wir, auf die komplette Enthüllung des Balkons, welche in den nächsten Wochen folgen wird.

Aber nun raus auf die Straße, lasst und gemeinsam den “Tag der Patrioten” für die Nazis und Rassisten zum Desaster machen!

Gemeinsame Farbattacke am Kasten

Seit 6 Wochen arbeiten wir nun schon an der Fassade und so langsam nähern wir uns dem Höhepunkt der Bauarbeiten. Die neue Farbe soll an unsern Kasten kommen! Wochenlang wurde ausprobiert, getüftelt und diskutiert wie die neue Fassade aussehen soll. Klar ist, der neue Grundanstrich wird hoffentlich durch neue politische Graffiti und Wandgemälde wieder in den Hintergrund rücken. An den nächsten Wochenenden 22.-23.08. und 29.-30.08. wollen wir mit Euch gemeinsam die Front anstreichen.

Los geht es an Wochenenden um 10 Uhr. Kommt zahlreich!

Sommerbaustelle 2015 – Einblick, Ausblick und Zukunft der Roten Flora

(Diskussionsveranstaltung)
Vor gut einem Jahr wurde die Idee der Sommerbaustelle geboren und mittlerweile ist mit Hilfe von vielen Gesellen*innen und Helfern*innen ein großer Teil der Umbauarbeiten nahezu erledigt.
In den nächsten Wochen werden wir die Fassade fertig stellen und die Restarbeiten abschließen.

Da die Flora so facettenreich ist wie ihre Farben an der Wand und durch den Umbau viele neue Nutzungsmöglichkeiten des alten Kastens entstanden sind, würden die Wandergesellen*innen gerne mit uns allen schnacken und diskutieren, was die Rote Flora noch alles so ist und sein wird. Hierzu laden wir euch herzlich am Mittwoch um 20:00 Uhr ein. Alle Nutzer*innen, Freund*innen und Interessierte (Presse und Bullen natürlich nich)!
Kommt zahlreich!

Freiheit für Paul und Valentin!

Solifoto

Zwei Antifaschisten aus München und Bremen sitzen seit mehreren Tagen in U-Haft. Die Sommerbaustelle der Roten Flora solidarisiert sich mit den Aktivisten im Knast und fordert ihre sofortige Freilassung!

Paul wurde nach einer Anti-Pegida Demonstration am 20.07 in München von Zivilbullen festgenommen. Der Vorwurf lautet „Verstoß gegen das Versammlungsgesetz“ wegen des Mitführens einer Fahne.

Valentin bekam am 01. Juli zum dritten mal Besuch vom SEK, das erst seine Wohnung auf den Kopf stellte und ihn anschließend in U-Haft nahm. Bei ihm lautete der Vorwurf an einer Auseinandersetzung zwischen Nazi-Hools und Antifas beteiligt gewesen zu sein.

Kurzes Update von der Sommerbaustelle

f

Seit dem Wochenende läuft die Sommerbaustelle in der Roten Flora. 30 Wandergesell*innen arbeiten mit Unterstützung von Einheimischen, Flora-Aktivist*innen und Unterstützer*innen auf allen Ebenen im und am Haus.
Ein Großteil des alten gelben 1000 Töpfe Anstrichs ist nun Geschichte.
Dies war am Ende doch schwieriger als gedacht, da der Sandstrahler nicht die erhoffte Wirkung zeigte. So mussten viele helfende Hände mit Spachteln bewaffnet die Farbe per Hand entfernen.

Wir brauchen weiterhin viel Hilfe, sowohl in Form von Geldspenden, aber mindestens genau so dringend auch Leute, die mit anpacken!
In den nächsten Tagen ist noch viel zu tun: Z.b. die letzten Reste der Fassade weg spachteln,sowie Schutt und Holzreste wegschaffen. Ganz dringend benötig werden derzeit Leute mit Maurer Erfahrung!!
Wer helfen möchte kann gerne täglich ab 10 Uhr klingeln, uns eine E-mail schreiben oder im Baubüro anrufen (040/41087901) Auch 2-3 Stunden eurer Zeit bringen uns schon weiter.
Auf dem Bewegungsmelder werden ab sofort auch täglich die zu erledigenden Aufgaben aufgelistet.

Es es werden noch jede Menge Spenden benötigt, also kratzt die letzen Taler zusammen und überweist auf das Spendenkonto:

Spendenkonto
Empfänger: Rechtsanwalt Beuth
IBAN: DE12 2001 0020 0336 5932 03
BIC: PBNKDEFF Postbank
Betreff: “Sommerbaustelle”

Baustellenboris zeigt uns die Baustelle

Pünktlich zum Start der Sommerbaustelle haben wir ein neues Video für Euch gedreht. Baustellenboris zeigt Euch den Baufortschritt an und in der Flora. Inzwischen ist die gesamte Fassandenfront sandgestrahlt worden. Dieser Kraftakt konnte nur durch zahlreiche helfende Hände umgesetzt werden. Die alte gelbe Farbe erwies sich als deutlich widerstandsfähiger als erwartet. So musste Spachtel und Feuer herhalten um die Farbe Stück für Stück vom Mauerwerk zu lösen. Eine schweißtreibende Arbeit, die bei 30°C hinter Sandstrahlplane verrichtet werden musste. Ein großer Dank geht an Alle die dort tätig waren!

Die Wandergesell_innen sind inzwischen auch eingetroffen und haben im 1. OG Quartier bezogen. Nach einigen freien Tagen geht es am Montag richtig los! Wir freuen uns schon jetzt auf vier Wochen gemeinsames Arbeiten und Feiern!